Volker Heißmann

TV

Termine

Martin Rassau

Der Soundtrack zum

gleichnamigen Stück

 

12,00 €

jetzt kaufen

Fürther Glühweintasse 2018

 

5,00 €

jetzt kaufen

Fürther

Holzbierdeggala

 

4,80 €

jetzt kaufen

DVD

Grinskistlasmargd

 

9,99 €

jetzt kaufen

Volker Heißmann

und Thilo Wolf

Big Band

15,00 €

jetzt kaufen

Volker Heißmann im Fürther Stadttheater

 

Premiere:

09.03.2019

weitere Termine:

10. - 17. März

und

21. - 24. März

 

Infos und Tickets:

0911-749340

 

oder unter:

www.stadttheater.de

Little Me

Deutschsprachige Erstaufführung

Musical von Cy Coleman (Musik), Neil Simon (Buch) und Carolyn Leigh (Liedtexte)
Deutsch von Jenny W. Gregor (Dialoge) und Tom van Hasselt (Liedtexte)

 

Volker Heißmann in den männlichen Hauptpartien, der allein in mehr als acht verschiedenen Rollen zu erleben sein wird.

Das Musical wurde 1962 in New York am Broadway uraufgeführt und damals bereits mit zwei Tony-Awards ausgezeichnet, preisgekrönte Wiederaufnahmen folgten 1982 sowie 1998. Die deutschsprachige Erstaufführung von „Little Me“ wird jetzt am Stadttheater Fürth erfolgen. Dreh- und Angelpunkt der Geschichte ist das Leben der optimistischen und warmherzigen, jedoch auch sehr unfallgefährdeten Belle Poitrine, die glückliche sowie unglückliche Zufälle magisch anzuziehen scheint. Ihre Biografie ist geprägt durch viele Männerbekanntschaften – ihre Liebe gilt aber vor allem einem, in dem sich alle anderen widerzuspiegeln scheinen: Noble Eggleston. Die Unvorhersehbarkeit des Lebens treiben jedoch die zwei immer wieder auseinander.
Auf ihrem Lebensweg landet Belle im Gefängnis, wird zum Showgirl und Hollywood-Sternchen, heiratet, wird Mutter, unterstützt Soldaten bei der Truppenbetreuung in einem Krieg und findet sich in etlichen Romanzen wieder, die alle auf eine sehr bizarre Art enden. Ein Schiffsunglück kostet Belles Mann das Leben. Aber Belle wird paradoxerweise reich und steigt im gesellschaftlichen Leben auf. Nach zahlreichen Irrungen und Wirrungen finden Belle und Noble am Schluss zueinander.

Wenn der Vorhang zwei Mal fällt

Das

Tourprogramm

2019

Nach über dreieinhalb gemeinsamen Jahrzehnten von Volker Heißmann und Martin Rassau ist die Zeit endlich reif für ein Programm, wie es noch keines zuvor gab: „Wenn der Vorhang zwei Mal fällt“ ist eine furiose Zwei-Mann-Show über die Bretter, die nicht nur für Heißmann & Rassau die Welt bedeuten – und zwar ganz egal, ob sich diese Bretter nun in der Olympiahalle München, dem Ohnsorgtheater Hamburg, der Stadthalle Wien oder aber im Gemeindesaal von Strullendorf befinden. Erleben Sie Frankens beliebteste Komödianten in einer hinreißend witzigen Liebeserklärung ans Theater und seine vielseitigen, überdrehten und oft genug auch nur völlig durchgeknallten Protagonisten. Die zwei begnadeten Verwandlungskünstler stürzen sich dabei in unglaubliche Anekdoten, spannende Erlebnisse sowie absurde Abenteuer vor, hinter, über und manchmal auch unter der Bühne. Dabei schlüpfen sie wieder in jede Menge verrückter Rollen vom großspurigen Kulturreferenten über den aufgeblasenen Kritiker oder die liebestolle Garderobiere bis zum zerstreuten Kartenabreißer und viele andere irrwitzige Charaktere mehr. Brandneue Sketche und Klassiker aus den Anfangsjahren sind ebenso mit dabei wie die Kult-Witwen "Waltraud & Mariechen", die natürlich nicht fehlen dürfen, wenn's einen vergnüglichen Abend lang rund ums große Theater und kleine Dramen (oder umgekehrt) geht.

Das besondere Geschenk

Origineller kann eine Überraschung nicht sein:
Egal ob Geburtstag, Jubiläum, Hochzeit oder ein anderer feierlicher Anlass: Der personalisierte Video-Gruß von Waltraud und Mariechen ist immer eine gute Idee. Die beiden fränkischen Kult-Witwen liefern maßgeschneiderte Wünsche in einem originellen, ca. dreiminütigen Film - aufgenommen auf DVD, verpackt in einer repräsentativen Hülle! Frech, fröhlich, fränkisch - und vor allem gnadenlos komisch plaudern Volker Heißmann und Martin Rassau in ihren berühmten Paraderollen über den Jubilar oder die Jubilarin.
Und das Beste:
Diese einzigartige Geschenk-Idee kostet nur 299 Euro (inkl. MwSt).